Logo - HTS TENTIQ GmbH

Datenschutzerklärung

1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:
HTS TENTIQ GmbH
Hinter der Schlagmühle 1
63699 Kefenrod
Deutschland
Tel.: +49 6049 95100
Fax: +49 6049 951020
E-Mail: info@hts-tentiq-com
Webseite: www.hts-tentiq.com

(3) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Jhcon Datenschutzberatung
Jörg Hagen
Königstr. 50 A
30175 Hannover
Deutschland
E-Mail: hagen@jhcon.de
Webseite: www.jhcon.de

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonen-Differenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache- und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten verwenden wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien zur Speicherung von Informationen zu Ihrer Nutzung der Website. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (persistente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Persistente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt
Cookies haben verschiedene Funktionen.
Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. das Consent-Management). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies) oder zur Optimierung der Website erforderlich sind, werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen (Third-Party-Cookies) auf Ihrem Endgerät oder technisch nicht notwendige Cookies gespeichert werden. Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen eines Drittunternehmens. Die Speicherung der betreffenden Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar (Cookies).

Für die den Betrieb der Webseite notwendige Cookies werden automatisch beim Aufruf der Webseite gesetzt. Andere nicht für die Nutzung notwendige Cookies und Funktionalitäten des Webseitenbetreibers und von Dritten dürfen erst nach ihrer Zustimmung genutzt werden. Dazu werden Sie beim Aufruf der Webseite um eine Auswahl von erlaubten Cookies und Funktionen gebeten. Diese Auswahl wird wiederum in einem Cookie solange gespeichert, bis Sie dieses Cookie von Ihrem Endgerät löschen. Im Consent-Manager finden Sie weitere Angaben zu Cookie-Bezeichnungen, deren Aussteller und Lebensdauer sowie deren Funktionsordnung.

Sie können jederzeit die Auswahl der zugelassenen Cookies und Funktion korrigieren (Cookies).

4. Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert

(3) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

4.1 Anfragen / Kontaktformular

(1) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage, Kontaktadresse) zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist.

(2) In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.2 Verwendung Hallenkonfigurator

Auf unserer Website können Sie unseren 3-D-Hallenkonfigurator nutzen. Um Ihnen ein entsprechendes Angebot zusenden zu können, verarbeiten wir die von Ihnen im Konfigurator angegebenen Kontaktdaten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Ausführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zur Umsetzung des Konfigurators haben wir einen Dienstleister eingebunden, welcher die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeitet. Dieser ist vertraglich an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben gebunden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt innerhalb des EWR.

4.3 Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Webseite und nach Ihrer Einwilligung im Consent-Manager erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

4.4 Nutzeranalyse – Google Analytics

(1) Wir benutzten Google Analytics nur mit Ihrer Einwilligung, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Eine Einbindung erfolgt mit dem Google Tagmanager. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

(2) Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und gespeichert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

4.5 Double Click

(1) Diese Webseite nutzt weiterhin mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) das Online Marketing Tool DoubleClick. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen. Das ist der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

(2) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Weitere Informationen zu DoubleClick erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick bzw. http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4.6 Verwendung von Google Webfonts

Auf dieser Seite werden Google Webfonts verwendet. Diese werden lokal gehostet und es erfolgt keine diesbezügliche Verarbeitung personenbezogener Daten.

4.7 Einbindung von YouTube Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

(2) Mit Ihrer Einwilligung erhält YouTube beim Besuch der Webseite die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

4.8 Newsletter

(1) Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen und / oder redaktionellen Informationen (nachfolgend “Newsletter”) nur mit der Einwilligung der Empfänger gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(2) Double-Opt-In und Protokollierung:
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Zur Diensteerfüllung leiten wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister nach Art. 28 DSGVO weiter. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

(3) Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter anzugeben.

(4) Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d. h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden mit Ihrer widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

(5) Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d. h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

4.9 Social Media Plug-ins und Online-Präsenzen

Wir betreiben aus unseren berechtigten Interessen Social-Media-Seiten, welche aus unserer Webseite heraus über einen Link erreicht werden können. Wenn Sie diese Links nicht nutzen, werden auch keine personenbezogenen Daten von uns an die Social-Media-Plattformen übermittelt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf einer gemeinsamen Verantwortlichkeit von uns und dem jeweiligen Portalbetreibe

4.9.1 Facebook

(1) Weiterer gemeinsamer Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist bei der Nutzung von Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO mit der Facebook Seiten-Insights-Ergänzung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum )

(2) Die Facebook Ireland Ltd. verarbeitet bei der Nutzung von Facebook-Produkten – auch beim Besuch der Facebook-Seite von uns – (personenbezogene) Daten, und zwar auch von Personen, die bei keinem der Facebook-Dienste angemeldet sind. Welche (personenbezogenen) Daten dies im Einzelnen sind, wie, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage diese verarbeitet werden, beschreibt Facebook in seiner Datenrichtlinie, die für alle Facebook-Produkte gilt. Dort sind auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen, Cookies etc. zu finden. Die Daten werden gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.
Nähere Informationen zu den Cookies, die Facebook setzt, wenn ein Facebook-Konto besteht, Facebook-Produkte (einschließlich der Webseite und Apps) genutzt oder andere Webseiten und Apps besucht werden, die die Facebook-Produkte nutzen (einschließlich des “Gefällt mir”-Buttons oder anderer Facebook-Technologien), stellt Facebook in der Cookie-Richtlinie (https://www.facebook.com/policies/cookies/ ) zur Verfügung. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten können, finden Sie ebenfalls unter diesem Link: https://www.facebook.com/policies/cookies/ .

(3) Beim Besuch der Facebook-Seite von uns erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse. Zusammen mit weiteren Informationen, die Facebook durch Cookies erhält, stellt Facebook uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme dieser Facebook-Seite zur Verfügung (sog. Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die Nutzerinnen und Nutzer mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Facebook im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzerinnen und Nutzern auf bzw. mit der Facebook-Seite von uns und ihren Inhalten erfasst wurden. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook hier zur Verfügung: https://www.facebook.com/about/privacy.

(4) Wir können mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzern in ihren jeweiligen Facebook-Profilen angegeben) vornehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen (z. B. weiblich, 20–30 Jahre alt) gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Diese Einstellungen ermöglichen der Unternehmen somit keine Rückschlüsse auf Individuen. Die Auswertung dient dazu, das Angebot auf der Facebook-Seite der Unternehmen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit optimal zu gestalten.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO. Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus der Nutzung der Facebook-Seite.

(5) Sie haben unabhängig der Rechte gegenüber uns ein Beschwerderecht bei der irischen Datenschutzkommission (zuständig für Facebook Ireland Ltd.). Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens oder den Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd. https://www.facebook.com/privacy/explanation.

4.9.2 LinkedIn

(1) Maßgeblich für die Nutzung des Portals von LinkedIn als weiterer gemeinsamer Verantwortlicher sind die Nutzungsbedingungen von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/user-agreement und die ansonsten dort aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien. Insbesondere die Datenschutzrichtlinie finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy und die Cookie-Richtlinie finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

(2) Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Sperrung, Löschung oder Berichtigung von Daten, sowie dem Widerruf erteilter Einwilligungen und Widersprüchen, wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen. Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch LinkedIn auf dem Portal von LinkedIn finden sich in deren Datenschutzrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy und in deren Cookie-Richtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy .

(3) LinkedIn zeigt Ihnen für Sie angepasste Anzeigen sowohl innerhalb als auch außerhalb ihrer Dienste. Sie können wählen, dass Ihnen personalisierte Anzeigen gezeigt werden, aber andere Anzeigen nicht ablehnen.

(4) LinkedIn richtet Anzeigen (und misst deren Leistung) sowohl innerhalb als auch außerhalb von LinkedIn gezielt an Mitglieder, Besucher und andere Personen, direkt oder über verschiedene Partner. Dazu nutzt LinkedIn folgende Daten, entweder kombiniert oder separat (teilweise benötigen wird dazu Ihre Einwilligung, die gesondert abgefragt wird): Daten von Werbetechnologien sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Dienste, Pixel, Tags, Cookies und Gerätekennungen; Von Mitgliedern bereitgestellte Informationen (beispielsweise Kontaktdaten, Jobbezeichnung und Branche); Daten aus Ihrer Nutzung unserer Dienste (beispielsweise Suchverlauf, Feed, Inhalte, die Sie lesen, wem Sie folgen oder wer Ihnen folgt, Kontakte, Teilnahme an Gruppen, Seitenbesuche, Videos, die Sie sich ansehen, Klicks auf eine Anzeige; Informationen von Werbepartnern, Anbietern und Herausgebern; und Informationen, die aus den oben aufgeführten Daten abgeleitet werden können (z. B. Nutzung der Jobbezeichnungen eines Profils zur Schlussfolgerung auf eine Branche, Karrierestufe und Vergütungsklasse; Nutzung von Abschlussdaten zur Schlussfolgerung auf das Alter oder Nutzung der Vornamen oder Pronomen-Nutzung zur Schlussfolgerung auf das Geschlecht; Nutzung Ihrer Feed-Aktivitäten zur Schlussfolgerung auf Ihre Interessen oder Nutzung von Gerätedaten, um Sie als Mitglied zu erkennen).

(5) LinkedIn zeigt Ihnen Anzeigen mit der Bezeichnung Sponsored Content, die wie ähnliche, nicht gesponserte Inhalte aussehen, mit der Ausnahme, dass sie als Werbung gekennzeichnet sind (z. B. als „Anzeige“ oder „gesponsert“). Wenn Sie bei diesen Anzeigen eine soziale Aktion ausführen (wie „Gefällt mir“-Markierungen, Kommentare oder Teilen), wird Ihre Aktion mit Ihrem Namen verbunden und kann von Dritten gesehen werden. Dazu gehört auch der Anbieter (hts-tentiQ) der Werbung. Wenn Sie auf LinkedIn Diensten eine soziale Aktion ausführen, kann (je nach Ihren Einstellungen) diese Aktion im Rahmen verbundener Werbeanzeigen genannt werden.

5. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Auf der Webseite erfolgt dies mit dem Consent-Manager. Ihren Werbewiderspruch können Sie uns gegenüber unter den Kontaktdaten nach Nr. 1 Abs. 2 dieser Erklärung erklären.

6. Externe Links

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unserer Seite Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Der Webseiten-Betreiber hat keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter und verweist daher auf deren Datenschutzerklärungen. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Stand 06.09.2021